TRANSALP: KARWENDEL - DOLOMITEN

Rad+Natur in Kooperation mit bike Alpin

REISEANBIETER & REISEVERANSTALTER  bikeAlpin GmbH

REISEFÜHRUNG & TOURGUIDE  Rad+Natur  |  Leitung: Dieter Knedlik


Geführte 7-Tages Mountainbike Tour mit 2 Level und 2 Tourguides

(Achtung, Tour wird auf Anfrage durchgeführt)

Die Tour eignet sich für Pärchen und Teilnehmer mit unterschiedlicher Fitness!





HINWEIS ZUR TEILNEHMERZAHL

LEVEL I:    Mindestens   9 Teilnehmer

LEVEL II:   Mindestens 9 Teilnehmer


REISELEISTUNGEN (inkl.)

  • 2 x Übernachtung in 4-Sterne Hotel im DZ, Du/WC
  • 3 x Übernachtung in 3-Sterne Hotel im DZ, Du/WC
  • 2 x Übernachtung in Berghütte in Mehrbettzimmern oder Hüttenlager mit Etagendusche/WC
  • 7 x Frühstück
  • 3 x Abendessen
  • Gepäcktransport
  • 2 bikeAlpin-Tourguide
  • Rücktransfer im klimatisierten Bus

PREIS JE PERSON / TEILNEHMER

              Zweibettzimmer:        folgt

              Einbettzimmer Aufpreis:       folgt

REISE-ETAPPEN (Level I & II)

TAG 1     eig. Anreise nach Wallgau

TAG 2    Wallgau > Fügen

TAG 3     Fügen >  Kematen

TAG 4    Kematen >  Vintl

TAG 5    Vintl >  Montal

TAG 6    Montal >  Dürrensteinhütte

TAG 7    Dürrensteinhütte >  Fanes Hütte

TAG 8    Fanes Hütte > Pederü; anschl.

               Rückreise

DIE TOUR IN DIE DOLOMITEN

Vom Karwendel über den Alpenhauptkamm in die Dolomiten führt unsere 2-Level-Guided TransAlp. Karwendel, Pfitscherjoch, Rodeneckeralm, Strudelkopf mit Drei-Zinnen-Blick, die Seekofelhütte und zum Abschluß die schon Kult gewordene Fanes Alm. Sie werden von den Trails und Panorama-ausblicken begeistert sein. Ein Guide wird eine mittelschwere Route, der zweite Guide eine schwere Route nehmen. Sie können täglich entscheiden, in welcher Gruppe Sie mitfahren. Am Abend sind alle Teilnehmer am selben Übernachtungsort wieder zusammen.

AGBs

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der bikeAlpin GmbH.


DETAILS: LEVEL I

Leicht bis mittelschwer

Tageshöhenprofile und Gesamthöhenprofil als PDF
HP_Karwendel_Dolomiten_mittel_01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.4 KB

Höhenmeter bergauf:   9802

Gesamtkilometer:            362

Bike-Etappen:                    6

Höchster Punkt:               2325m

TAG 1 Eigenständige Anreise nach Wallgau

Anreise bis 18:30 Uhr nach Wallgau bei Garmisch-Partenkirchen. Abendessen und Reisebesprechung.

TAG 2 Wallgau > Fügen

80 km, 1720 hm

Alles erstes folgen wir der Isar, dann zwischen Karwendelkette und Soierngruppe dem Seinsbach hoch zur Vereineralm (1406m). Der zweite Anstieg des Tages führt vom Rißtal hoch zum Plumsjoch (1669m) und auf steilen Schotterpisten und flowigen Waldwegen fahren wir hinunter an den Achensee. Es geht weiter bergab bis ins Inntal und entlang der Ziller nach Fügen.

TAG 3 Fügen > Kematen

73 km, 1750 hm

Wir folgen der Ziller bis Mayrhofen, dann Auffahrt durch das Dornaubergtal nach Ginzling, Breitlahner und zum Schlegeisspeicher (1800m). Nun ist es auch Zeit für die Mittagsrast in der Dominikushütte (1805m). Anschließend geht es durch den Zamsergrund (teils Schiebepassage) hoch zum Pfitscherjoch-Haus (2275m) das direkt am Alpenhauptkamm liegt. Auf einer Piste geht es hinunter zum Etappenziel Kematen (1424m) im Pfitschertal.

TAG 4 Kematen > Vintl

61 km, 1476 hm

Auf Nebenwegen und Trails fahren wir hinunter nach Sterzing (1000m) und folgen der Eisack bis nach Mauls. Hier beginnt die sportliche Auffahrt zum Valserjöchl (1920m). Weiter gehts zum Stoanamandl, ein toller Aussichtspunkt mit 360 Grad Rundumblick in die Dolomiten und den Alpenhauptkam. Ein nicht enden wollender Trial führt hinunter ins Pustertal.

TAG 5 Vintl > Montal

45 km, 1730 hm

Gleich hinterm Hotel beginnt der Anstieg zum Hochplateau der Rodeneckeralm. Eine Einkehr in der Rastnerhütte ist schon fast ein "Muss". Auf aussichtsreichen Höhenwegen erreichen wir die Grünfelder Alm. Ein Abstecher zum Gipfel des M. Campill lohnt sich immer. Nun geht es noch lang bergab ins Gadertal nach Montal.

TAG 6 Montal > Dürrensteinhütte

55 km, 1734 hm

Über Olang und Welsberg gelangen wir ins Altpragsertal und fahren hoch zur Plätzwiese (1997m). Ein besonderes Highlight wird die Trailauffahrt zum Strudelkopf (2307m) mit seiner grandiosen Aussicht auf die Hohe Gaisl, Drei Zinnen und Cristallo-Gruppe.

TAG 7 Dürrensteinhütte > Fanes Hütte

42 km, 1392 hm

Durch das Knappenfusstal gelangen wir hinunter nach Cimabache und umrunden die Hohe Gaisl nach Ra Stua. Bei der Auffahrt zur einzigartig gelegenen Seekofelhütte dürfen wir noch ein paar steile Schotterrampen überwinden. Über Sennes fahren wir hinunter nach Pederü, dann geht es nochmals 500 Höhenmeter rauf zur legendären Fanesalm. Bei einem gemütlichen Abendessen und einem Glas Wein genießen wir die alpine Atmosphäre.

TAG 8 Fanes Hütte > Pederü mit anschl. Rückreise

Nach dem Frühstück fahren wir 6 Km bergab bis Pederü. Hier wartet der Bus. Verladen der Bikes und des Gepäcks, dann Rücktransfer zum Ausgangspunkt. Dort Ankunft gegen 12:30 Uhr; anschließend Heimreise

DETAILS: LEVEL II

Mittelschwer bis schwer

Tageshöhenprofile und Gesamthöhenprofil als PDF
HP_Fuessen_Gardasee_Schwer_01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 283.3 KB

Höhenmeter bergauf:   12600

Gesamtkilometer:            399

Bike-Etappen:                    6

Höchster Punkt:               2400m

TAG 1 Eigenständige Anreise nach Wallgau

Anreise bis 18:30 Uhr nach Wallgau bei Garmisch-Partenkirchen. Abendessen und Reisebesprechung.

TAG 2 Wallgau > Fügen

96 km, 2100 hm

Von Wallgau radeln wir bis Mittenwald und Scharnitz, dann geht es auch schon hoch zum Karwendelhaus. Es folgt eine knifflige Trailabfahrt, die uns über das Johannestal bis ins Rißtal führt. Dann bewältigen wir den zweiten Anstieg des Tages zum Plumsjoch. Auf steilen Schotterpisten geht es hinunter an den Achensee, dann flott bergab ins Inntal und entlang der Ziller nach Fügen.

TAG 3 Fügen > Kematen

74 km, 1750 hm

Wir folgen der Ziller bis Mayrhofen, dann Auffahrt durch das Dornaubergtal zum Schlegeisspeicher. Nun ist es auch Zeit für die Mittagsrast in der Dominikushütte (1805m). Anschließend geht es durch den Zamsergrund (teils Schiebepassage) hoch zum Pfitscherjoch-Haus (2275m) das direkt am Alpenhauptkamm liegt. Auf einer Piste geht es hinunter zum Etappenziel Kematen.

TAG 4 Kematen > Vintl

74 km, 2350 hm

Auf einsamen Forstwegen schrauben wir uns hoch zum Flatschjoch. Dann geht es satte 1000 Hm hinunter nach Sterzing. Am Nachmittag nehmen wir die Auffahrt zum Valser Jöchl in Angriff und erblicken auf einer Hochebene die ersten Vorboten der Dolomiten. Es folgt ein tolle Abfahrt ins Pustertal auf Trails und Forstwegen.

TAG 5 Vintl > Montal

52 km, 2250hm

Von Vintl fahren wir hoch zur Rastnerhütte. Nun geht es über die Hochebene der Rodenecker Alm auf teils kniffligen Höhenwegen, vorbei am Glittnersee bis zum Gipfelkreuz des Col Da Le (2175m). Nun steht uns eine abwechslungsreiche Abfahrt bis nach Montal bevor.

TAG 6 Montal > Dürrensteinhütte

56 km, 2350 hm

Sportlich geht es bergauf zur Brunstalm und über den Pragser Berg auf Waldwegen hinunter ins Altpragser Tal. Weiter geht es am Fuße der Hohen Gaisl hoch zur Plätzwiese und auf technisch anspruchsvollen Wegen bis zum Strudelkopf mit seiner grandiosen Aussicht auf die Drei Zinnen und Cristallo-Gruppe.

TAG 7 Dürrensteinhütte > Fanes Hütte

41 km, 1800 hm

Auf Wanderwegen geht es durch das wilde Knappenfußtal hinunter nach Cimabanche, anschließend durch das Val de Gotres bis Ra Stua. Die Auffahrt zur Seekofelhütte fordert uns allemal. Schotterpisten und steinige Pfade führen uns zur Pederü, und schon nehmen wir den letzten Anstieg zur legendären Fanesalm in Angriff.

TAG 8 Fanes Hütte > Pederü mit anschl. Rückreise

Nach dem Frühstück fahren wir 6 Km bergab bis Pederü. Hier wartet der Bus. Verladen der Bikes und des Gepäcks, dann Rücktransfer zum Ausgangspunkt. Dort Ankunft gegen 12:30 Uhr; anschließend Heimreise


FRAGEN AN DEN TOURGUIDE

Werdegang von Dieter Knedlik

Dieter Knedlik steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefon:  09177 / 25 94 46

Fax:          09177 / 25 94 47
Mobil:      0175 / 44 34 941

Mail:        info@rad-natur.de

BUCHUNGSANFRAGE SENDEN

WICHTIGE HINWEISE

Die Buchungsanfrage ist keine rechtsverbindliche Buchung sondern lediglich eine Verfügbarkeitsanfrage. 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der bikeAlpin GmbH.